Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

Ende Navigator



Cloud-Strategie der Schweizer Behörden

Cloud Computing

Cloud Computing ist eine Form der bedarfsgerechten und flexiblen Nutzung von IKT-Leistungen. Diese werden in Echtzeit als Service im Internet gebucht, über das Internet bereitgestellt und nach Nutzung abgerechnet. Die Nutzer müssen IT-Ressourcen nicht selbst anschaffen und betreiben, sondern beziehen Rechenleistung, Speicherplatz, Dienste oder ganze Anwendungen bei geeigneten Anbietern als "Services aus dem Netz".

Cloud-Strategie der Schweizer Behörden

Die Cloud-Strategie ergänzt die E-Government-Strategie der Schweiz im Hinblick auf den Einsatz von Cloud-Computing. Sie beschreibt, wie die Schweizer Behörden mit den neu entstehenden Möglichkeiten umgehen wollen und welche Massnahmen zu treffen sind, damit die mit dem Cloud-Einsatz einhergehenden Risiken minimiert und die sich damit eröffnenden Chancen insbesondere auch zur Unterstützung von E-Government genutzt werden können. Ergänzt wird sie durch einen Katalog der Umsetzungsmassnahmen. Da Cloud-Dienste häufig extern bezogen werden, enthält die Cloud-Computing-Strategie auch Elemente einer Sourcing-Strategie.

Die Strategie ist ein Ergebnis des priorisierten E-Government-Vorhabens „B1.06 - E-Government-Architektur Schweiz" und wurde zusammen mit Experten aus Bund, Kantonen, Gemeinden, bundesnahmen Betrieben und der Wirtschaft erarbeitet und am 25.10.12 vom Steuerausschuss E-Government verabschiedet. Sie richtet sich vornehmlich an Bund, Kantone, Gemeinden und bundesnahe Betriebe, in zweiter Linie an betroffene Wirtschaftskreise, insbesondere Cloud-Anbieter.
Typ: PDF
Cloud-Computing-Strategie der Schweizer Behörden 2012 - 2020
Letzte Änderung: 12.06.2013 | Grösse: 3605 kb | Typ: PDF

Typ: PDF
Kommentar zur Cloud-Computing-Strategie der Schweizer Behörden
Letzte Änderung: 29.10.2012 | Grösse: 377 kb | Typ: PDF

Umsetzung

Der Massnahmenkatalog definiert die Umsetzungsschritte zur Erreichung der strategischen Ziele der Cloud-Computing-Strategie.
Als erste Massnahme hat der Steuerausschuss zusammen mit der Verabschiedung der Cloud-Strategie das prioritäre Vorhaben Cloud-Computing in den Aktionsplan aufgenommen.
Typ: PDF
Massnahmenkatalog zur Cloud-Computing-Strategie der Schweizer Behörden 2012 -2020
Letzte Änderung: 19.08.2013 | Grösse: 445 kb | Typ: PDF

Risikoanalyse zum Cloud-Einsatz durch die Behörden

Die Vorteile von Cloud-Computing sind unbestritten. Damit verbunden sind aber auch ernstzunehmende Risiken, die sich von bisherigen Outsourcing-Lösungen indes nicht grundsätzlich unterscheiden. Die Risiken beim Einsatz von Cloud-Computing wurden in diversen Studien im Detail untersucht. Die untenstehende Risikonalayse fasst die wichtigsten zusammen.
Die Cloud-Strategie adressiert die erkannten Risiken und unterstützt damit eine risikobewusste und verantwortungsvolle Nutzung von Cloud-Computing-Diensten.
Typ: PDF
Risikoanalyse Cloud-Computing Schweizer Behörden
Letzte Änderung: 29.10.2012 | Grösse: 146 kb | Typ: PDF

Vorstudie

Mit der Erarbeitung der Cloud-Strategie wurde eine Empfehlung der Vorstudie umgesetzt, die das ISB in Zusammenarbeit mit der Fachhochschule St. Gallen erarbeitet hat, welche das Potential, die Risiken und Rahmenbedingungen für einen Einsatz von Cloud Computing für die Schweizer Behörden untersuchte.
Typ: PDF
Vorstudie zu Cloud Computing in Schweizer Behörden
Letzte Änderung: 15.03.2011 | Grösse: 1242 kb | Typ: PDF

In geeigneten Nischen sind öffentliche Cloud Angebote bereits jetzt erfolgreich einsetzbar. Darüber hinaus könnte Cloud Computing als Katalysator für die Verwaltungsmodernisierung wirken, indem es dereinst Architekturen und Bausteine für eine bessere Nutzung der IT-Ressourcen bereit stellt. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass Cloud Angebote im Schweizer Rechtsraum aufgebaut werden, über welche die Behörden die Kontrolle behalten.


White Paper Cloud Computing

Die Schweizerische Akademie der Technischen Wissenschaften (SATW) haben ein White Paper publiziert, das beschreibt, welche spezifischen technischen und regulatorischen Herausforderungen anzugehen sind, um dem Cloud Computing in der Schweiz rascher zum Durchbruch zu verhelfen. Der öffentlichen Verwaltung kommt gemäss SATW in diesem Zusammenhang eine besondere Rolle zu. Einerseits, da sie eine Vorreiterrolle für die Privatwirtschaft spielen kann, andererseits, da sie klar umrissene Anforderungen hat, welche die oben beschriebenen Herausforderungen einer Lösung näherbringen können.

Typ: PDF
SATW White Paper Cloud Computing
Letzte Änderung: 21.11.2012 | Grösse: 678 kb | Typ: PDF


Fachkontakt: info@isb.admin.ch
Zuletzt aktualisiert am: 19.08.2013

Ende Inhaltsbereich




https://www.isb.admin.ch/themen/strategien/01603/index.html?lang=de