V001 - Verordnung über die Informatik und Telekommunikation in der Bundesverwaltung (BinfV)

Diese Verordnung regelt Aufgaben und Zuständigkeiten bei der Planung und dem Einsatz der Informations- und Kommunikationstechnik (IKT) in der Bundesverwaltung.

Der Bundesrat hat am 9. Dezember 2011 die total revidierte Bundesinformatikverordnung verabschiedet und damit die strategische Gesamtverantwortung für den Einsatz der Informations- und Kommunikationstechnik (IKT) in der Bundesverwaltung übernommen. Er entscheidet somit über die IKT-Strategie des Bundes, verstärkt das strategische Controlling und zentralisiert das Anforderungsmanagement und die Bereitstellung von IKT-Standarddiensten für die ganze Bundesverwaltung.

Weiterführende Informationen

Letzte Änderung 05.01.2017

Zum Seitenanfang

https://www.isb.admin.ch/content/isb/de/home/ikt-vorgaben/grundlagen/v001-verordnung_bundesinformatik_der_bundesverwaltung_binfv.html