SB000 - IKT-Strategie des Bundes

Die IKT-Strategie besteht aus drei Teilen:

  • Basisstrategie:
    Sie enthält die Vision, die Grundsätze und beschreibt die strategischen Stossrichtungen.
  • Anhang A: Planungsfelder und Vorgaben
    (im Dokument «Basisstrategie» integriert).
  • Anhang B: Masterplan
    Dieser beschreibt die notwendigen Veränderungen zur Erreichung des angestrebten Soll-Zustandes in zeitlicher und sachlicher Hinsicht.
    (Er wird als eigenständiges Dokument geführt).

IKT-Strategie des Bundes 2016-2019

IKT-Strategie 2016

Der Bundesrat hat die IKT-Strategie des Bundes für die Jahre 2016-2019 am 4. Dezember 2015 verabschiedet. Diese nimmt die Richtung und die Ergebnisse der bisherigen Strategie 2012-2015 auf, konsolidiert sie und entwickelt sie weiter. Die noch laufenden Massnahmen der sechs Stossrichtungen aus der bisherigen Strategie wurden drei neuen Stossrichtungen zugeordnet und in die neue Umsetzungsplanung, dem IKT-Masterplan, übergeführt.

Umsetzung der Strategie: Masterplan

Masterplan 2017

Der Bundesrat hat den Masterplan 2017 zur IKT-Strategie des Bundes 2016–2019 am 26. April 2017 gutgeheissen, in dem die Umsetzungsschwerpunkte für die Jahre 2017 und 2018 bestimmt werden.

Masterplan 2016

Weiterführende Informationen

Letzte Änderung 28.04.2017

Zum Seitenanfang

https://www.isb.admin.ch/content/isb/de/home/ikt-vorgaben/strategien-teilstrategien/sb000-ikt-strategie-des-bundes.html