Büroautomation

Die Büroautomation unterstützt die Verwaltungstätigkeit mit geeigneten IKT-Mitteln.

Standardarbeitsplatz Bund

Mit dem Programm Büroautomation Bund (BA Bund) wurden zwischen 2007 bis 2011 in der Bundesverwaltung die unterschiedlichen technischen und organisatorischen Bereiche der Büroautomation harmonisiert und damit der standardisierte Arbeitsplatz Bund eingeführt.

Standarddienst BA / UCC

Am 9. Dezember 2011 hat der Bundesrat zudem bestimmt, dass in der Bundesverwaltung ab Anfang 2012 die Datenkommunikation und die Sprachkommunikation als Standarddienst durch das ISB geführt werden. Das überarbeitete Marktmodell Datenkommunikation hat der Bundesrat am 14. Dezember 2012 und dasjenige zur Sprachkommunikation, am 10. April 2013 verabschiedet. Das Marktmodell legt sowohl das Sourcing sowie den Leistungsbezugs- und das Verrechnungsmodell fest.
Standarddienst BA/UCC

Mit der Einführung von Unified Communication & Collaboration (UCC) ab 2014 wurde die Sprachkommunikation, welche die Festnetz- und Mobiltelefonie beinhaltet, abgelöst und sukzessive in den neuen Standarddienst Büroautomation/UCC integriert. Zur Einführung von UCC in der Bundesverwaltung führt das ISB ein Programm über die Jahre 2014 bis 2016 durch.
Programm UCC

Programm APS2020

Die Software der Informatik-Arbeitsplatzsysteme (IKT-APS) steht am Ende ihres Lebenszyklus und muss bis spätestens 2019 bundesweit ersetzt werden, weil dann der Herstellersupport ausläuft und die Kompatibilität zu den Umsystemen nicht mehr gewährleistet ist. Die Migration des Betriebssystems und der Wechsel zu einer neuen Generation von Arbeitsplatzsystemen bis zum Jahr 2020 erfordert ein bundesweit koordiniertes Vorgehen, das aufgrund der Planungsfristen rechtzeitig angegangen werden muss. Mit der Führung des entsprechenden bundesweiten Programms APS2020 hat der Bundesrat das Informatiksteuerungsorgan des Bundes (ISB) im EFD beauftragt.

Aufgrund der Grösse, des personellen Ressourcenbedarfs und der Komplexität wird das Programm APS2020 als IKT-Schlüsselprojekt geführt. Somit wird ein erweitertes Controlling durchgeführt, und das Vorhaben wird von der Eidgenössischen Finanzkontrolle EFK geprüft.
IKT-Schlüsselprojekte

 

Weiterführende Informationen

Letzte Änderung 15.02.2016

Zum Seitenanfang

https://www.isb.admin.ch/content/isb/de/home/themen/bundesarchitektur/schwerpunkte/bueroautomation.html