E-Procurement-Strategie

Die Beschaffungskonferenz des Bundes (BKB) hat am 25. November 2008 die E-Procurement-Strategie des Bundes verabschiedet und den Katalog der Vorhaben aktualisiert. Die E-Procurement-Strategie mit Leitsätzen und Vorhaben ist darauf ausgerichtet, dass jede Verwaltungseinheit die Ergebnisse mit der eigenen Geschäfts- und Beschaffungsstrategie abgleichen kann. Die E-Procurement-Strategie berücksichtigt übergeordnete Vorgaben wie die Rechtsgrundlagen, IKT-Strategie, E-Government-Strategie und die SIP-Bund.

Die Strategie zeigt die Potenziale zur Optimierung der Beschaffung mit E-Procurement auf. Die technischen, organisatorischen und rechtlichen Hürden sind unterschiedlich.

Letzte Änderung 06.01.2016

Zum Seitenanfang

https://www.isb.admin.ch/content/isb/de/home/themen/e-government/e_procurement/strategie.html