Programm APS2020

Als Betriebssystem ist heute auf den Arbeitsplatzsystemen (APS) der Bundesverwaltung Windows 7 im Einsatz. Dessen Lebenszyklus endet gemäss Ankündigung von Microsoft im Jahr 2019 und damit einhergehend auch der Produktsupport. Als Folge davon müssen alle Arbeitsplatzsysteme der Bundesverwaltung auf eine neue Betriebssystemgeneration migriert werden. Dies erfordert ein bundesweit koordiniertes Vorgehen, wozu das Programm APS2020 gestartet wurde.

Mit APS2020 sollen neben der Migration auf Windows 10 und Office 2016 zudem die  Leistungsfähigkeit der Arbeitsplatzsysteme gesteigert, die Sicherheit auch im mobilen Einsatz erhöht und mobile Arbeitsgeräte mit den notwendigen Funktionen und Sicherheitsfreigaben bereitgestellt werden.

Auf betrieblicher Ebene wird mit APS2020 die Zusammenarbeit der Leistungserbringer und die Harmonisierung der Produktionsplattformen (Werkzeuge für die Bereitstellung der Arbeitsplatzsysteme und Fachanwendungen) durch organisatorische und technische Massnahmen optimiert.

Weiterführende Informationen

Fachkontakt
Letzte Änderung 31.05.2017

Zum Seitenanfang

https://www.isb.admin.ch/content/isb/de/home/themen/programme_projekte/programm-aps2020.html