Sicherheit liegt in Ihren Händen!

Praktisch alle Lebensbereiche sind heute von Informatik geprägt. Dies erleichtert uns viele Tätigkeiten, birgt aber auch Gefahren. Mit Ihrem korrekten Verhalten leisten Sie einen wichtigen Beitrag zur Sicherheit von Daten und Infrastruktur. Astronaut «Cybie» und sein Trabant «Digi», die Stars der neuen Sensibilisierungskampagne für die Informatiksicherheit in der Bundesverwaltung, geben Ihnen hilfreiche Tipps dazu. 

Hallo!

Dies ist ines der beliebtesten Passwörter der Schweiz – und eines der schwächsten.

Hundertprozentig sicher ist kein Passwort. Hacker können dank ausgeklügelter Software sämtliche möglichen Buchstabenkombinationen automatisch innert Sekunden testen. Aber Anwender können einiges tun, damit ein unbefugter Zugriff so schwierig wie möglich wird. Gestalten Sie Ihre Passwörter kompliziert. Je komplexer ein Passwort ist, umso schwerer ist es zu knacken.

Sichere Passwörter

Um ein sicheres, gutes Passwort zu erstellen, können folgende Tipps hilfreich sein:

  • Lang:
    Ein starkes Passwort soll mindestens 8, besser 12 oder mehr Zeichen lang sein.
  • Vielfältig:
    Benutzen Sie nicht nur Kleinbuchstaben. Nutzen Sie Ihre Tastatur aus und verwenden Sie Grossbuchstaben, Zahlen und Sonderzeichen.
  • Zufällig:
    Verwenden Sie keine bekannten Wörter oder Zahlenabfolgen, die einen Sinn ergeben. Also keine Begriffe, wie sie im Lexikon stehen, keine Namen oder Geburtsdaten, Postleitzahlen, Zahlenfolgen wie «1234» usw.
  • Einmalig:
    Verwenden Sie für jedes Login ein anderes Passwort. Im Falle eines Passwort-Diebstahls ist so nur ein Login gefährdet und das Risiko eines Missbrauches kann mit einer sofortigen Passwortänderung beseitigt werden.
  • Individuell:
    Verwenden Sie für Geräte, die Sie gekauft oder übernommen haben, keinesfalls das vordefinierte Initialpasswort, sondern kreieren Sie ein eigenes, komplexes Passwort. Vorgegebene Standard-Passwörter werden mitunter mehrmals vergeben und könnten Dritten bekannt sein.
Weitere Informationen zu Passwörtern finden Sie unter:
Zugriffe und Berechtigungen

So verwalten Sie Ihre Passwörter sicher!

Notizzettel oder Passwortlisten in Excel sind für die sichere Verwaltung der persönlichen Passwörter ungeeignet. Aber wie verwaltet man seine Passwörter denn am besten? Ein Passwort-Manager ist eine gute und sichere Hilfe, um Passwörter zu generieren und sie sicher aufzubewahren respektive zu speichern. Sie müssen sich somit nur ein einziges Passwort merken, um an all Ihre Passwörter zu kommen.

So verhalten Sie sich richtig:

 

Hinweis:
Die Kampagne IKT-Sicherheit richtet sich an die Mitarbeitenden der Bundesverwaltung. Viele Information und Hinweise gelten jedoch auch für Anwenderinnen und Anwender außerhalb der Bundesverwaltung.

Letzte Änderung 05.09.2019

Zum Seitenanfang