Mobil unterwegs - Ihre Aufmerksamkeit ist gefordert

Die handliche Grösse der Geräte sowie die praktisch lückenlose Verfügbarkeit der Übertragungsnetze fördern das Arbeiten von unterwegs oder von zu Hause. Mit Bundesgeräten ist der sichere Zugriff auf dienstliche Informationen gewährleistet.
Doch auch mit diesen Sicherheitsmassnahmen braucht es Ihre aufmerksame Mitarbeit für mehr Sicherheit. Melden Sie den Verlust – oder auch auffälliges Verhalten – Ihres mobilen Gerätes umgehend Ihrer/m Sicherheitsbeauftragten und dem Help-Desk.

  1. Geben Sie Ihre mobilen Geräte nicht aus der Hand.
  2. Positionieren Sie Ihr Gerät so, dass der Bildschirminhalt nicht gelesen werden kann. Achten Sie bei Gesprächen auch auf unerwünschte Mithörer.
  3. Seien Sie vorsichtig bei öffentlichen WLAN und Ladestationen.
  4. Aktualisieren Sie Ihr Gerät regelmässig.
  5. Setzen Sie für die Übermittlung von vertraulichen Informationen eine Software für verschlüsselte Kommunikationein ein.
  6. Unterbrechen Sie Verbindungen (WLAN, Bluetooth, NFC), wenn Sie diese nicht benötigen.

Weitere informationen

Warum müssen Sie vorsichtig sein bei öffentlichen WLAN und Ladestationen?

Siehe: Reisen ins Ausland

Wie kann ich mein Bildschirm vor fremder Einsichtnahme schützen?

Wenn Sie unterwegs arbeiten oder an einer Sitzung teilnehmen, geht es Ihre Nachbarn nichts an, was sie am Computer machen. Um Ihren Bildschirm zu schützen, empfehlen wir die Installation einer Bildschirm-Schutzfolie.

Aktualisieren Sie Ihr Gerät regelmässig. Was heisst das?

Verbinden Sie ihren Laptop regelmässig mit dem Bundesnetz. Damit ist sichergestellt, dass Sie jeweils über die aktuellsten Programme verfügen. Das gilt auch für die Programme, welche Sie vor Malware schützen. Wir empfehlen, das Gerät mindestens einmal wöchentlich zu aktualisieren.

Wo erhalte ich die App «Threema Work» für die Kommunikation von vertraulichen Informationen?

Bei dienstlichen Smartphones der Bundesverwaltung, welche in MDM eingebunden sind, steht die App «Threema Work» zur Verfügung. 

Bei privaten Smartphones kann die App «Threema» im AppStore beschafft werden.

Wann muss ich «Threema Work» verwenden?

Threema verschlüsselt die übertragenen Daten. Aus diesem Grund muss in der Bundesverwaltung für vertrauliche Gespräche oder Nachrichten «Threema Works» verwendet werden. Selbstverständlich kann auch für nicht klassifizierte Kommunikation Threema verwendet werden (z. B. anstelle von Whats App). 

Nutzen sie für die Übermittlung von vertraulichen Informationen aber auf keinen Fall Whats App. 

 
 
 
 

Warum ist das Unterbrechen von ungenutzten Verbindungen (WLAN, Bluetooth, NFC), wichtig?

Jede offene Verbindung kann als Einfallstor für Angreifer missbraucht werden.

 

Fachkontakt
Letzte Änderung 04.05.2019

Zum Seitenanfang

https://www.isb.admin.ch/content/isb/de/home/themen/sicherheit/informationssicherheit/mobil_unterwegs.html