Strategie und Planung IKT Bund

IKT-Bund

Das Informatiksteuerungsorgan des Bundes (ISB) sorgt für die Erarbeitung und Umsetzung der Strategie zur Informations- und Kommunikationstech­nik (IKT) in der Bundesverwaltung.

Grundlage: Bundesinformatikverordnung BinfV

Die Grundlage zur IKT-Strategie Bund bildet die total revidierte Bundesinformatikverordnung (BinfV), die der Bundesrat am 9. Dezember 2011 verabschiedet hat. Sie legt die Aufgaben, Kompetenzen und Verantwortungen bei der Steuerung und Führung der IKT auf Stufe Bund fest.

Vorgehensmethodik: Strategische Informatikplanung

Die IKT-Strategie des Bundes zeigt auf, wie sich der Einsatz der IKT in der Bundesverwaltung entwickeln soll. Sie definiert strategische Stossrichtungen und Ziele.

Die Erarbeitung und Pflege der Informatikstrategien in der Bundesverwaltung folgt der Vorgehensmethodik zur Strategischen Informatikplanung (SIP). Im Laufe von 2019 hat das ISB unter Einbezug der Departemente und der Bundeskanzlei die IKT-Strategie Bund für die Jahre 2020-2023 erarbeitet.
 

IKT-Strategie des Bundes

Die IKT-Strategie des Bundes stellt die Geschäftsausrichtung der IKT sicher. Sie wird alle vier Jahre vom Bundesrat als übergeordnete Gesamtvorgabe für die Steuerung des IKT-Einsatzes in der Bundesverwaltung verabschiedet.

IKT-Teilstrategien Bund

Weiterführende Informationen

Letzte Änderung 04.04.2020

Zum Seitenanfang

https://www.isb.admin.ch/content/isb/de/home/themen/strategie_planung.html